Jacques Rancière

Zeit der Landschaft

Die Anfänge der ästhetischen Revolution

In Zeit der Landschaft führt Jacques Rancière seine Reflexionen über die ästhetische Revolution fort, die seit seinem Buch Aisthesis im Zentrum seiner Arbeit steht. Er beleuchtet die Anfänge dieser Revolution: jene Zeit, in der die Landschaft zu einem spezifischen Gegenstand des Denkens wurde, der eine ästhetische, aber auch eine gesellschaftliche und politische Dimension hat.

Désolé, cet article est seulement disponible en Deutsch.

Details
(Deutsch) Umfang 152 (Deutsch) Seiten
Format 12,2 x 20,8
Auflage1,
ISBN 978-3-7092-0499-3
(Deutsch) Ersch.Datum Mai 2022
(Deutsch) Reihe
Übersetzt von(Deutsch) Astrid Bührle-Gallet
22,00 
(Deutsch) Preis inkl. Ust. exkl. Versandkosten
(Deutsch) ab 50€ versandkostenfrei in De,AT,S