Luisa Paumann

Vom Offenen in der Architektur

Da ist dieses “Mehr” im Raum – eine Qualität, die sich zwar durch die architektonische Form kommuniziert, jedoch nicht aus derselben zu “begründen” scheint. Es existiert ein Raum-Empfinden, ein architektonisches Gefühl, ausgelöst von Raum-“Eigenschaften”, die auf intensive Weise von manchen Architekturen “ausströmen” und über ihr bloßes Objekt-Sein hinausgehen. Luisa Paumann identifiziert diesen “Überschuss” nicht nur als die “Aura” gelungener Architektur, sondern als eine formbewirkende “Kraft”: Architektur, die tatsächlich für Menschen ist, übermittelt ein verwirklichbares offenes Potenzial, das sie dem Menschen “freigibt”.

Details
Einband Paperback
Umfang 256 Seiten
Format 15,5 x 23,5
ISBN 978-3-85165-840-8
Ersch.Datum August 2010
31,80 
Preis inkl. Ust. exkl. Versandkosten
ab 50€ versandkostenfrei in De,AT,S