Kontinuitäten und Brüche in der Mitte Europas

Lebenslagen und Situationsdeutungen in Zentraleuropa um 1900 und um 2000

Dem Band liegen drei Orientierungen zugrunde: politische, soziale und kulturelle. Teil 1 geht u.a. Aspekten der Migration, der Beziehung von Sprache, Religion und Nation sowie aktuellen Fragen des Europäischen Gemeinschaftsrechts nach. In Teil 2 stehen historisch-soziologische Analysen im Vordergrund: beispielsweise die Bewusstseinslage ethnisch-religiöser Gruppierungen sowie theologische Paradigmen und Prozesse der Säkularisierung – samt deren politischen Folgen – von der Aufklärung bis heute. Teil 3 widmet sich jenen Formen der kulturellen Selbstvergewisserung im 20. Jahrhundert, die in Bereichen der Literatur sowie der bildenden Kunst bestimmend wurden. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei der Beziehung von Form und Inhalt.

Details
Einband Paperback
Umfang 392 Seiten
Format 15,5 x 23,5
ISBN 978-3-85165-564-3
Ersch.Datum Oktober 2003
49,30 
Preis inkl. Ust. exkl. Versandkosten
ab 50€ versandkostenfrei in De,AT,S