Franzobel

Mayerling

Die österreichische Tragödie. Stück, Materialien, Collagen

“Mayerling” ist ebenso eine große Liebesgeschichte wie das Drama einer Kleinwerdung, in “Mayerling” kulminieren Europa und das 20. Jahrhundert, “Mayerling” ist die Monroe-Kennedy-Affäre auf österreichisch – lieblicher und viel brutaler. Wer Mayerling versteht, versteht Österreich.
Der Band enthält neben dem Theaterstück jede Menge Materialien, wie zum Beispiel Ausschnitte aus der Welteistheorie Hanns Hörbigers, Sissi-Gedichte oder Passagen aus den Schriften der Kronprinzessin Stephanie, der nicht sonderlich geliebten Frau Rudolfs. Das ganze wird ergänzt mit „Habsburg-Kretins“ genannten Collagen Franzobels. Insgesamt ergibt sich ein Bild der österreichischen Seele, eine Prophylaxe vor der Habsburg-Seuche.
Franzobel geht mit der k. und k. Tradition sehr witzig, sehr ungeniert um. Die historischen Personen werden heutig, lebendig, entkrustet. Der Text ist zeitlos, eminent politisch, über alle Maßen tragikomisch.

Details
Einband Paperback
Umfang 168 Seiten
Format 20,8 x 12,8
ISBN 978-3-85165-514-8
Ersch.Datum Oktober 2001
23,60 
Preis inkl. Ust. exkl. Versandkosten
ab 50€ versandkostenfrei in De,AT,S