Matthias Gaertner

Tod ist Undurchdringlichkeit

Vom Wesen des Menschen

Nicht nur das Leben der Menschen steht in Frage; sondern auch, ja weit mehr, das Wesen des Menschen – das DA sein im Sprechen, Denken, Sehen, Hören. Sterben – gestiftet in frühgriechischer Antike durch die Erfahrung von Undurchdringlichkeiten; brüchig geworden im christlichen Versprechen eines Dahinter; ist es gefährdet, ja zerstört in den Durchbrüchen moderner Technik.

Details
Einband Paperback
Umfang 136 Seiten
Format 12,8 x 20,8
Auflage1,
ISBN 978-3-85165-856-9
Ersch.Datum Oktober 2008
17,40 
Preis inkl. Ust. exkl. Versandkosten
ab 50€ versandkostenfrei in De,AT,S