Hermann L Goldschmidt / Hermann Goldschmidt

Werkausgabe in neun Bänden / Der Rest bleibt

Aufsätze zum Judentum

Die in diesem Band gesammelten Aufsätze aus fünf Jahrzehnten – bisher nur teilweise und verstreut erschienen – dokumentieren die geschichtsmächtige Bedeutung des Judentums. Der Bogen spannt sich vom biblischen Ursprung bis zur Gegenwart.
Von Aufsätzen zum Thema Mose; Hiob einst und immer; Von den Pharisäern zur Wissenschaft des Judentums; Verdrängung und Vertiefung des Mutterrechts; Der Beitrag zur Hochscholastik; Saadia Gaon, Maimonides, Jehuda Halevi, Rembrandt und Spinoza; Moses Mendelssohns geschichtliche Bedeutung; Von der Toleranz zur Dialogik: Lessing und Mendelssohn; Goethes Ringen um Mose, Heine und Freud; Zeitschriften des Judentums sowie Studien zu Simon Dubnow, Franz Werfel, Thomas Mann, Jakob Wassermann, Stefan Zweig, Marc Chagall, Gershom Scholem und Margarete Susman.

Details
Einband Leinen
Umfang 344 Seiten
Format 23,5 x 15,5
ISBN 978-3-85165-257-4
Ersch.Datum Januar 1997
47,30 
Preis inkl. Ust. exkl. Versandkosten
ab 50€ versandkostenfrei in De,AT,S