Weimarer Beiträge 2022/3

Die Redaktion  
Nachruf auf Karla Kliche

Matthias Schaffrick  
»nichts mehr wie vorher«. 
»Mogadischu Fensterplatz« von F.C. Delius als Szenario der Postsouveränität

Julian Reidy  
›Mitwisser‹. 
Topoi und Affektstrukturen deutschsprachiger Generationenerzählungen am Beispiel von Hanns-Josef Ortheil und Christoph Geiser

Leon Ahlborn  
»Eingedenklich«. 
Zum geschichtlichen Zugriff in der Dichtung Paul Celans

Barbara Neymeyr  
Imitatio Christi als fixe Idee. 
Pathographie und Intertextualität in Gerhart Hauptmanns novellistischer Studie »Der Apostel«

Daniel Kashi  
Jüdische Ostern. 
Zur politischen Poetologie Paul Celans

Andreas Dorrer  
Die unterschätzte Radikalität von Bertolt Brechts »Trommeln in der Nacht«

Miszelle – Diskussion – Rezensionen

Benedikt Wolf  
Schlicht: zum Kotzen. Eine Quelle zu Felix Rexhausens Roman »Zaunwerk« (1964) und zur Möglichkeitsgeschichte der bundesdeutschen Nachkriegsliteratur 

Reinhard Mehring  
Der Sound der digitalen Revolution. Zum Auftakt der Werkausgabe Friedrich Kittlers

Jobst Welge  
Marius Reisener: Die Männlichkeit des Romans. Funktionsgeschichtliche Perspektiven auf Leben, Form und Geschlecht in Romantheorien, 1670–1916

Karl Piosecka  
Hannes Kerber: Die Aufklärung der Aufklärung. Lessing und die Herausforderung des Christentums
Details
Umfang 160 Seiten
Auflage1,
ISBN 978-3-7092-0537-2
Ersch.Datum Oktober 2022
22,00 
Preis inkl. Ust. exkl. Versandkosten
ab 50€ versandkostenfrei in De,AT,S