Lyrik als Aufgabe

Arbeiten mit meinen Studenten

„H.C.Artmann gilt wider Erwarten als streng“ (Der Standard). Das gemeinsame Üben literarischer Formen und Metrik sind zwingender und wichtiger Bestandteil seiner Klassen. „Neutönern“, wie er zu unbewanderte Experimente junger Autorinnen und Autoren nennt, lässt er nichts durchgehen. Handwerk will geübt sein.
Dass dies keineswegs im Nachahmen H.C.’scher Sprachbehandlung mündet, davon kann man sich in dieser Lyrik-Anthologie schnell überzeugen.

Details
Einband Paperback
Umfang 112 Seiten
Format 12,8 x 20,8
ISBN 978-3-85165-171-3
Ersch.Datum Januar 1995
15,40 
Preis inkl. Ust. exkl. Versandkosten
ab 50€ versandkostenfrei in De,AT,S