Andrea Günter

Geist schwebt über Wasser

Postmoderne und Schöpfungstheologie

Die jüdische Heilige Schrift stellt in zentralen Texten ein Denken der Differenz und Pluralität vor, das maßgeblich die westliche Theologie und Philosophie geprägt hat. Das Evangelium nach Johannes, Hildegard von Bingens Kosmologie, Hegels Frühschriften und Phänomenologie, Hannah Arendts Begriff der Pluralität und Natalität sind davon ebenso beeinflusst wie Jacques Derridas Konzept der différance.

Details
Einband Paperback
Umfang 112 Seiten
Format 12,8 x 20,8
ISBN 978-3-85165-813-2
Ersch.Datum März 2008
15,30 
Preis inkl. Ust. exkl. Versandkosten
ab 50€ versandkostenfrei in De,AT,S