Alain Badiou

Über Alain Badiou

In Alain Badious Philosophie verbinden sich Einflüsse aus Mathematik, Politik, Poesie, Psychoanalyse und Theater zu einem kohärenten und vielschichtigen System. Um den Einstieg in sein komplexes Denken zu erleichtern und mehr Menschen den Zugang zu seinen Ideen zu ermöglichen, legt er eine didaktische Einführung in sein eigenes Werk vor.

Mit über einhundert Publikationen ist Badious Œuvre einer der umfangreichsten Wissensschätze der zeitgenössischen Philosophie. Sich in dieser Gedankenwelt zu orientieren, ist durchaus eine Herausforderung, für die der Philosoph nun selbst eine Hilfestellung gibt: In leicht verständlicher Sprache werden in diesem Buch sämtliche Stationen seines philosophischen Schaffens konzise zusammengefasst und nachvollziehbar erläutert. Er umreißt dabei die zentralen Motive seines Denkens: die Begriffe Wahrheit, Ereignis, Subjekt, die vier Bereiche Liebe, Politik, Kunst und Wissenschaft als Bedingungen der Philosophie, seine Konzeption einer mathematischen Ontologie auf Basis der Mengenlehre und nicht zuletzt seine nachhaltige politische Orientierung an der Idee des Kommunismus. Dieses Buch kann somit als Einladung verstanden werden, sich in den vielfältigen Kosmos des Badiou’schen Denkens zu vertiefen, angeleitet vom Autor höchstpersönlich.

Details
Umfang 128 Seiten
Format 12,2 x 20,8
ISBN 978-3-7092-0577-8
Ersch.Datum März 2024
Übersetzt von Martin Born
19,00 
Preis inkl. Ust. exkl. Versandkosten
ab 100€ versandkostenfrei in De,AT,S
Titel noch nicht verfügbar