Speicher des Gedächtnisses. Bibliotheken, Museen, Archive / Speicher des Gedächtnisses. Bibliotheken, Museen, Archive

Die Erfindung des Ursprungs. Die Systematisierung der Zeit

Speicher des Gedächtnisses untersucht Gedächtnisspeicher unter dem Gesichtspunkt ihrer kulturellen und ethnischen Vielfalt, die eine Vielzahl von Erinnerungen zulässt.
Der zweite Teilband widmet sich insbesondere der Frage, wie durch Ordnung und Anordnung in Bibliotheken, Museen und Archiven Zeit und Gedächtnis systematisiert, wie Traditionen und „Ursprünge“ „erfunden“ und verfestigt werden. Die Wiener Hofbibliothek, das Haus-, Hof- und Staatsarchiv, das Wiener Jüdische Museum, das Breslauer Ossolineum, aber auch das österreichische Staatswappen, die historischen Vereine, die institutionalisierte Volksliedforschung und der „Kaiserhuldigungsfestzug“ von 1908 werden als exemplarische „Speicher des Gedächtnisses“ vorgestellt und analysiert.

Details
Einband Paperback
Umfang 280 Seiten
Format 15,5 x 23,5
Auflage1,
ISBN 978-3-85165-458-5
Ersch.Datum Januar 2001
33,90 
Preis inkl. Ust. exkl. Versandkosten
ab 50€ versandkostenfrei in De,AT,S