Postmaterialismus / Postmaterialismus

Das Kapital

Ist das Kapital dabei, sich auf eine virtuelle Ebene zu begeben – und sich also zu „postmaterialisieren“? Weltweite Geldströme, die nur mehr aus Zeichencodes bestehen, spekulative Börsenwerte ohne physische Grundlage, aber auch die Entwicklung einer ebenso immateriellen wie globalen „Kultur des Schenkens“ im Internet stellen die Frage nach der Zukunft des Kapitals. Welcher neue Kapitalbegriff muss am Anfang des 21. Jahrhunderts angedacht werden? Und: Wird das Geld der Zukunft wie ein Mensch sein – also geboren werden, seine aktive Zeit haben, um dann alt zu werden und zu sterben?

Details
Einband Paperback
Umfang 232 Seiten
Format 23,5 x 15,5
ISBN 978-3-85165-533-9
Ersch.Datum Oktober 2005
35,90 
Preis inkl. Ust. exkl. Versandkosten
ab 50€ versandkostenfrei in De,AT,S