Die demokratischen Revolutionen in Mittel- und Osteuropa

Herausforderungen für die Sozialdemokratie

Der Band dokumentiert ein internationales Symposion des Renner-Instituts, das dem Erfahrungsaustausch zwischen prominenten west- und osteuropäischen PolitikerInnen und SozialwissenschafterInnen gewidmet war. Gleichzeitig gab es den VertreterInnen der demokratischen Linken aus Mittel- und Osteuropa die Gelegenheit, ihre Vorstellungen zu entscheidenden Fragen der Gestaltung der neuen politischen Systeme darzulegen.
Gruppiert um drei zentrale Themen – die demokratische, die nationale und die soziale Frage – liegt somit nicht bloß eine Bestandsaufnahme der Umwälzungsprozesse vor, sondern gleichzeitig der Versuch, die Bedingungen zu definieren, unter denen offene parlamentarisch-demokratische Gesellschaften entstehen beziehungsweise abgesichert werden können.
Autoren der Beiträge sind unter anderen F. Vranitzky, W. Brandt, J. Afanasiev, J. Hajek, V. Davituliani, S. Cunescu und Z. Bujak.

Details
Einband Paperback
Umfang 272 Seiten
Format 12,8 x 20,8
ISBN 978-3-900767-70-9
Ersch.Datum Januar 1991
21,60 
Preis inkl. Ust. exkl. Versandkosten
ab 50€ versandkostenfrei in De,AT,S