Abo Texte

texte
psychoanalyse. ästhetik. kulturkritik.

Herausgegeben von Ulrike Kadi, August Ruhs,
Karl Stockreiter, Gerhard Zenaty

Erscheint vierteljährlich.
120 Seiten (pro Heft)
15,5 x 23,5 cm. Brosch.
ISSN 0254-7902

Die einzige psychoanalytische Quartalszeitschrift Österreichs widmet sich der Förderung der psychoanalytischen Forschung im interdisziplinären Austausch. Neben Originalbeiträgen aus dem klinischen Bereich und der psychoanalytischen Praxis im engeren Sinn werden Querverbindungen der freudschen Lehre zu den verschiedenen Bereichen der Human-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften – wie Philosophie, Soziologie und Politologie, aber auch Sprachwissenschaften, Frauenforschung, Kunst-, Literatur- und Musikwissenschaft, Medizin, Theologie und so weiter – hergestellt.

Einzelheft EUR 18,00
Jahresabonnement EUR 60,00
Studentenabonnement EUR 42,00
Bestellungen bei vertrieb@passagen.at