Kontiguitäten

Texte-Festival für Rudolf Heinz

“Kontiguitäten” ist eine Texte-Gabe zum 60. Geburtstag von Rudolf Heinz. In unterschiedlichen Ausprägungen von Affinität zu seiner – Pathognostik genannten – Philosophie befassen sich die Beiträge mit seinen zentralen intellektuellen Interessen. Mit Abhandlungen zu den Themenkreisen Kunst-, Medien-, Technik- und Krankheits-Philosophie beteiligen sich an der Festschrift mehr als 30 Autor(inn)en, unter anderen: Hans-Dieter Bahr, Vittoria Borsò, Jochen Hörisch, Dietmar Kamper, Thomas Macho, das Psychoanalytische Seminar Zürich und Hubert Winkels. Auf diese Weise stellt sich ein zeitgemäßes, differentielles und nicht eben nur angepasstes Denkfeld vor, das Intellektualität zu retten sucht.

Details
Einband Paperback
Umfang 368 Seiten
Format 15,5 x 23,5
ISBN 978-3-85165-266-6
Ersch.Datum Januar 1997
42,10 
Preis inkl. Ust. exkl. Versandkosten
ab 50€ versandkostenfrei in De,AT,S